wpe1.jpg (1975 Byte)

HORIZONTE -  Bildungsreisen 

Lit. u. poln. Nationalparks

 

Rundreise Baltikum Städtereise Tallinn Städtereise Riga Städtereise Vilnius Lit. u. poln. Nationalparks Kulturwandern Ostpreußen Städtereise Danzig Städtereise Warschau Städtereise Breslau Breslau und Riesengebirge Städtereise Krakau Jüdische Spuren in Galizien Städtereise Bratislava Rundreise Slowakei Wanderreise Mittelslowakei Städtereise Budapest "Schwäbische Türkei" Rundreise Ungarn Rundreise Siebenbürgen Wanderreise Siebenbürgen Rundreise Altrumänien Rundreise Serbien Baden + Wandern in Kroatien Alpen-Adria-Schwarze Berge Rundreise Albanien Begegnung mit Böhmen

Außergewöhnliche Studien-, Erlebnis- und Wanderreisen nach Südost- und Ostmitteleuropa

 

Home
Nach oben
Reisebuchung

Detaillierte Landeskenntnisse, schnell und flexibel - 

Wir organisieren auch gerne nach Ihren Wünschen ganz individuelle Reisen in die Länder Südost- und Ostmitteleuropas - egal ob in kleiner Familiengruppe, im Freundeskreis oder als Verein. Schicken Sie uns einfach eine e-mail, faxen oder rufen Sie an.

LiteraTouren, Kulturwander-, Rad-, Städte-, Skilanglauf- und Schneeschuhreisen in die Slowakei, nach Tschechien, Polen und Slowenien bietet Ihnen der mehrfach ausgezeichnete Veranstalter

 

 

Wander- und Naturreisen weltweit finden Sie bei HIRUNDO Naturrreisen.

Als internationalem Reiseveranstalter liegt uns natürlich die  Völkerverständigung besonders am Herzen. Deshalb unterstützen wir eine hervorragende Idee - das Global Stone Project von Wolfgang Kraker von Schwarzenfeld. Schauen Sie mal vorbei im Internet unter www.globalstone.de oder im Berliner Tiergarten.

Natur pur !!! Einsame Dörfer, Memelschleifen, Elche, Wisente u.v.m. in den Nationalparks Litauens und Polens

Zu Fuß, mit Fahrrad, Pferdewagen, Kanu und Floß zu Naturbeobachtungen in den grünsten Winkeln Europas

Jahrzehntelang waren sie hinter dichten Grenzen gut versteckt, kaum jemand im Westen Europas war sich ihrer Existenz bewusst. Aber seit dem Fall des Eisernen Vorhangs warten sie sehnsüchtig darauf, neu entdeckt zu werden - die wunderschönen, unberührten Naturgebiete in Litauen und in Polen. Nicht nur Elche, Wisente und hundertjährige Bäume sind auf dieser abenteuerlichen Wander-, Rad-, Kanu- und Pferdewagentour zu sehen. Unvergesslich bleiben auch die Begegnungen mit den naturverbundenen Bewohnern dieser  abgelegenen Regionen. Ihre Kunst, im Einklang mit der rauhen Natur zu leben, ist einzigartig und die Kultur so vielfältig wie die Sprachen, die hier gesprochen werden - Litauisch, Polnisch, Russisch und Weißrussisch. Und einst auch Deutsch und Jiddisch. Neben der Natur faszinieren aber auch die Burgen und Städte sowie der Kontrast der Metropolen Vilnius und Warschau.

Lassen Sie sich von uns die schönsten Plätze, verborgene Winkel und das wahre Leben der Litauer und Polen zeigen! Wir wohnen in  landestypischen Hotels und besuchen einheimische Lokale.

 

1. Tag: Die Magie von Vilnius fühlen wir, wenn wir vom Gedyminashügel das Flüsschen Vilnia sowie das Stadtpanorama bewundern und durch die malerischen Gassen der Altstadt schlendern, wo fast an jeder Ecke eine barocke Kirchenkuppel auftaucht. Und wenn es mal regnet, verstecken wir uns in einem der unzähligen gemütlichen kleinen Cafés, um den Geschichten über die vergangenen Epochen und die heldenhaften Taten der Litauer zu lauschen. Übernachtung in Vilnius.

 

 

2. Tag: Los geht es mit dem Fahrrad! Die letzte Eiszeit hat überall unzählige kleinere und größere Seen hinterlassen, versteckt in der sanfthügeligen, waldbedeckten Landschaft - eine perfekte Kulisse für die heutige 80 km lange Radtour, die an hölzernen Wohnhäusern, Wassermühlen, Wegkreuzen und Dörfern vorbeiführt, in denen die Zeit stehengeblieben ist. Oder ist es die unglaubliche Kunst der Bewohner von Aukstaitija, die aus Zeit, Raum und Holz diese entzückende Landschaft hervorgezaubert haben? In unserer kleinen aber gemütlichen Pension in Labanoras werden wir nachmittags die traditionelle Kunst des Brotbackens in einem Holzofen und am Abend die Kunst der Holzsauna „hautnah“ erleben. Übernachtung in Labanoras.

 

3. Tag: Die kristallklaren sauberen Seen und Flüsse Litauens eignen sich phantastisch dazu, die Natur von der Wasserperspektive aus zu beobachten. Am besten geht das aus dem Paddelboot, gleich nach dem Frühstück, ca. 2 Stunden lang. Nicht allzu leicht, aber nicht zu schwer - gerade richtig, um dieses Gefühl der puren Freude zu erleben, das die „aktive“ Nähe der Natur gibt.
Danach, leicht müde aber glücklich, verlassen wir die zauberhafte Seenlandschaft von Aukstaitija, besichtigen  das „Zentrum Europas“ (berechnet durch das französische geographische Nationalinstitut) und Trakai (Traken), die Wiege der litauischen Geschichte, mit seiner fürsorglich restaurierten und malerisch auf einer Insel gelegenen Burg und den bunten Holzhäusern der Karaer. Und wir kosten ihre leckeren Kibinai. Übernachtung in Trakai.

 

6. Tag: Heute überqueren wir mit dem Bus die Grenze zu Polen und radeln in der Gegend des Dreiländerecks (Kaliningrader Gebiet, Litauen, Polen). Bis 1945 verlief hier 600 Jahre lang die Grenze zwischen Ostpreußen und (Polen-) Litauen, später dann zu Russland. Im  Biebrza-Nationalpark sind die Elche zu Hause. Wir unternehmen in Begleitung eines fachkundigen Parkführers eine Rad- und Fußwanderung zu den Elchen im Sumpfgebiet des Biebrzatales und im Schutzgebiet “Czerwone Bagno”. 2 Übernachtungen in Goniądz.

4.-5. Tag: Transfer in die Gegend von Birstonas. Die Stadt ist für ihre Mineralquellen bekannt und liegt am Ende der drei großen Schleifen des Nemunas (Memel). Das Gebiet steht als Regionalpark der Memelschleifen unter Naturschutz. Hier erleben wir Abenteuer pur: die Wildnis der unberührten Landschaft des Regionalparks, zuerst mit dem Fahrrad, dann mit dem Floß den Fluss entlang, den wir dann auch mit dem Seil überqueren können, bevor wir uns in der Sauna entspannen werden und am Abend beim Lagerfeuer die traditionelle litauische Küche und den Auftritt einen lokalen Tanz- und Gesanggruppe genießen können. 2 Übernachtungen in Birstonas. Tägliche Fahrradtouren von ca. 50 km.

 

7. Tag: Wir radeln durch Tykocin, das einst eine jüdisch-polnische Stadt war mit einem Schloss, Kirche und Synagoge, die wir besichtigen. Weiter geht es zum Narew Nationalpark, wo wir über den "polnischen Amazonas" mit einer Fähre fahren, bevor wir mit dem Fahrrad nach ca. 60 km den Białowieski-Nationalpark erreichen. Übernachtung in Białowieża.

8. Tag: Hier sind die Wisente zuhause. Im Białowieska-Urwald gibt es viele Naturreservate nahe der polnisch-weißrussischen Grenze. Empfehlenswert ist auch ein Besuch im Tierpark, wo wir Wölfe, Elche, Wisente und polnische Pferde beobachten können. Und am Abend bleibt Zeit für´s Schwimmen und Jacuzzi.

 

9. Tag: Fahrt nach Warszawa (Warschau) mit kurzer Besichtigung. Anschlussaufenthalt oder Transfer zum Flughafen.

Reisetermine und Preise:

9tägige (8 Nächte) Reise von Vilnius durch die Nationalparks bis Warschau.

 

Reiseveranstalter: AktivOst

11.05. - 19.05.2019 *

29.06. - 07.07.2019 *

28.09. - 06.10.2019 *

 

* Anschlussaufenthalt in Warschau und Kombination mit der vorab stattfindenden Ostpreußenreise (Preisvorteil: 100 € p.P.) möglich.

 

Katalogpreis:

990/ Person im DZ/HP

170 € Einzelzimmerzuschlag

 

Mindestteilnehmerzahl: 4

Höchstteilnehmerzahl: 16

 

Gepäcktransfer und Teilstrecken mit eigenen Bus. Inkl. Flughafentransfer.

 

Flüge ab 29 € je Richtung (nach Verfügbarkeit, Vermittlung auf Anfrage)

 

Sie wohnen in einem ausgewählten landestypischen Mittelklassehotel. Im Reisepreis sind bereits Frühstück, Abendessen und alle Eintritte des vorgeschlagenen Programmes enthalten.
        

Klima:

Das Wetter in Nordosteuropa ist meistens freundlich und es herrschen moderate Temperaturen. Aber es kann im Sommer auch schon mal sehr warm werden und ebenso empfindlich kalt. Auch Regen ist keine Seltenheit. Deshalb empfehlen wir, bei der Kleidung für alle Fälle gewappnet zu sein.

        

Reiseleitung, Betreuung:

Wir haben für Sie vor Ort eine kompetente deutschsprachige Reiseleitung, die Ihnen auch gerne ihr ganz persönliches Verhältnis zu Land und Leuten vermittelt.

        

Tipps für die An- und Abreise:

Für Flugreisende empfehlen sich Sonderangebote, wie z.B. von Lufthansa (www.lufthansa.de), AirBaltic (www.airbaltic.com) und RyanAir (www.ryanair.de) sowie LOT (www.lot.pl) und WizzAir (www.wizzair.com). Günstige Flugtickets mit Preisvergleich vermitteln auch Mc Flight (www.mcflight.de) und L-tur (www.ltur.com).

       

Geld und Organisatorisches:

Seit 2004 sind Litauen und Polen Mitglied der Europäischen Union und 2007 traten sie auch dem Schengenraum bei. Somit gibt es keine regulären Grenzkontrollen mehr. Zur Reise dorthin benötigt man einen noch mindestens 3 Monate gültigen Personalausweis oder Reisepass. Mitreisende Kinder brauchen einen eigenen Pass.

Litauen besitzt seit 2015 den Euro. Die polnische Währung ist der Zloty, der Ende 2014 ca. 0,25 Euro entsprach. Leichte Kurzschwankungen sind jederzeit möglich. Geldwechsel ist überall in den Ländern problemlos möglich. Tauschen Sie erst vor Ort, aber nicht an der Grenze oder am Flughafen / Bahnhof, dort sind die Wechselkurse aller Anbieter sehr schlecht. Der Vergleich der Wechselstuben lohnt sich oft. Unsere Reiseleiter helfen Ihnen dabei gerne. Am günstigsten ist das Geldabheben am Automaten mit der Maestro-Card bei Beträgen über 350 Euro (1% Gebühr, aber mind. 3,50 Euro).

       

 

Änderungen aus organisatorischen Gründen bleiben vorbehalten. In diesen Fällen wird für gleichwertigen Ersatz gesorgt.

Alle Reisen sind eigenverantwortliche Projekte der bei der Reise benannten und durchführenden Reiseveranstalter Rundreise.sk, AktivOst u.a.

                                                                                                                                                                                                                                 

HORIZONTE - Bildungsreisen
ist das deutschprachige Internetportal von Rundreise.sk, AktivOST und weiteren selbständigen Reiseanbietern

... denn hinter´m Horizont geht´s weiter!

 

Copyright © 2003-2016 HORIZONTE - Bildungsreisen

info@horizonte-bildungsreisen.de

Letzte Aktualisierung unserer Seiten:  17. Oktober 2018

 

IMPRESSUM

HAFTUNGSAUSSCHLUSS 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN