wpe1.jpg (1975 Byte)

HORIZONTE -  Bildungsreisen 

"Schwäbische Türkei"

 

Rundreise Baltikum Städtereise Tallinn Städtereise Riga Städtereise Vilnius Lit. u. poln. Nationalparks Kulturwandern Ostpreußen Städtereise Danzig Städtereise Warschau Städtereise Breslau Breslau und Riesengebirge Städtereise Krakau Jüdische Spuren in Galizien Städtereise Bratislava Rundreise Slowakei Wanderreise Mittelslowakei Städtereise Budapest "Schwäbische Türkei" Rundreise Ungarn Rundreise Siebenbürgen Wanderreise Siebenbürgen Rundreise Altrumänien Rundreise Serbien Baden + Wandern in Kroatien Alpen-Adria-Schwarze Berge Rundreise Albanien Begegnung mit Böhmen

Außergewöhnliche Studien-, Erlebnis- und Wanderreisen nach Südost- und Ostmitteleuropa

 

Home
Nach oben
Reisebuchung

Detaillierte Landeskenntnisse, schnell und flexibel - 

Wir organisieren auch gerne nach Ihren Wünschen ganz individuelle Reisen in die Länder Südost- und Ostmitteleuropas - egal ob in kleiner Familiengruppe, im Freundeskreis oder als Verein. Schicken Sie uns einfach eine e-mail, faxen oder rufen Sie an.

LiteraTouren, Kulturwander-, Rad-, Städte-, Skilanglauf- und Schneeschuhreisen in die Slowakei, nach Tschechien, Polen und Slowenien bietet Ihnen der mehrfach ausgezeichnete Veranstalter

 

 

Wander- und Naturreisen weltweit finden Sie bei HIRUNDO Naturrreisen.

Als internationalem Reiseveranstalter liegt uns natürlich die  Völkerverständigung besonders am Herzen. Deshalb unterstützen wir eine hervorragende Idee - das Global Stone Project von Wolfgang Kraker von Schwarzenfeld. Schauen Sie mal vorbei im Internet unter www.globalstone.de oder im Berliner Tiergarten.

Streifzüge durch die "Schwäbische Türkei"

Eine Kultur- und Naturreise nach Südwestungarn in die Kulturhauptstadt 2010

    

Pécs (Fünfkirchen) ist die Metropole Südwestungarns. Allerorten spürt man das Leben, die Stadt besitzt ein mediterranes Flair. Und das nicht nur wegen des Wetters. Pécs ist geschätzt, denn die Stadt ist weltoffen, multikulturell mit ungarischen, deutschen und serbisch-kroatischen Traditionen. 2010 ist sie eine der Europäischen Kulturhauptstädte und begrüßt Sie mit zahlreichen Veranstaltungen.

In der Umgebung locken Weinberge und Thermalbäder, aber auch viel Geschichtsträchtiges wartet darauf, entdeckt zu werden. Und am Fuße des Mecsekgebirges gelegen, ist die Natur praktisch vor der Haustür. Kommen Sie mit uns auf eine Reise in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Ungarns. Keine Angst, wir möchten Ihnen zwar viel zeigen, aber es bleibt genügend Zeit für Ihre Erholung. Denn schließlich sind Sie ja im Urlaub...

Unser reichhaltiges Programm bietet sicher Jedem etwas, vom Wandern und Fahrradfahren bis hin zum Thermalbaden, einer Weinprobe, einem Konzert- oder Theaterbesuch, dem Bauernmarkt sowie Ausflügen in die Baranya, zur Puszta und zum Plattensee (Balaton).

Sie wohnen in Pécs in einer familiär geführten ****Pension in den Weinbergen über der Stadt mit einem phantastischen Panorama. Jedes der stilvoll eingerichteten Zimmer ist einer ungarischen Region gewidmet. Das Restaurant bietet landestypische und internationale Gerichte. Auch Vegetarier und Diabetiker werden hier bestens versorgt. Und der hauseigene Weinkeller lädt zur Verköstigung der edlen Tropfen ein. Zur Entspannung gibt es Massage- und Wellnessmöglichkeiten (kein Leistungsbestandteil).

Pécs hat immer ein reichhaltiges Kulturprogramm. Das Theater ist nicht nur landesweit berühmt, die Deutsche Bühne zeigt interessante Inszenierungen, im Dom finden häufig Orgelkonzerte statt und im Sommer gibt es Freiluftkonzerte in einer idyllisch gelegenen Kirchenruine. Oder trinken Sie einfach nur in der quirligen Fußgängerzone ein kühles Bier, einen Schoppen Wein und Ihren Kaffee!

Beim Stadtrundgang besichtigen wir u.a. die Ausgrabungen frühchristlicher Kirchen (UNESCO-Weltkulturerbe), den großartigen Dom, die Kunstmuseen des ungarischen Op-Art-Künstlers Vasarely, des Malers Csontváry und der Porzellanmanufaktur Zsolnay, wir bummeln durch die Altstadt zu Moscheen, zur Synagoge und über den Bauernmarkt.

Mit Wanderungen und Fahrradtouren lernen wir die Baranya (Branau) kennen, wo noch viele Donauschwaben leben, die der Region einen Teil ihres Namens gaben.

Auf Ausflügen erkunden wir die ethnische und religiöse Vielfalt Südwestungarns mit historisch interessanten Stätten, wie in Móhacs, serbisch-orthodoxen, katholischen und calvinistischen Kirchen. In Harkány lockt das Thermalbad zu einem Besuch, in Villány (Wieland) können Sie eine Weinprobe machen. Wir besuchen auch die Bugacpuszta mit Pferdevorführung und deftigem Mittagessen bei Zigeunermusik sowie die Jugendstilstadt Kecskemét und tauchen ein in die warmen Wogen des Plattensees (Balaton).

Und damit Sie alles nochmals in Ruhe daheim nachlesen können, bekommen Sie von uns extra für diese Tour geschriebene Reiseliteratur.

  
Reisetermine und Preise:

11 Tage (10 Nächte) in Pécs (Fünfkirchen) mit reichhaltigem Programm - mehrere Wanderungen und Radfahrmöglichkeiten, Thermalbadbesuch, Weinprobe, Konzert- oder Theaterbesuch, Folklore, Bauernmarkt, Begegnungen mit DOnauschwaben. Ausflüge in die Baranya, zur Puszta und zum Plattensee sind, ebenso wie Frühstück und Halbpension, schon im Reisepreis enthalten. Sie wohnen in einer schönen ****Pension in den Weinbergen über der Stadt.

 

03.08. - 13.08.2019 *

 

 

Wir holen Sie nach Absprache vom Bahnhof oder Flughafen in Budapest ab und bringen Sie gerne auch wieder dorthin.

 

* Sie können diese Reise auch mit einer geführten Städtereise Budapest kombinieren.

 

 

Katalogpreis:

990 €  / Person im DZ/HP,

120 € Einzelzimmerzuschlag

Reiseveranstalter: Rundreise.sk

Mindestteilnehmerzahl: 4

Höchstteilnehmerzahl: 16

 

Fahrten im klimatisierten Klein- oder Reisebus

(je nach Gruppengröße)

 

Flüge / Bahn ab 29 € je Richtung (nach Verfügbarkeit, Vermittlung auf Anfrage)

Wir holen Sie nach Absprache vom Bahnhof oder Flughafen in Budapest ab und bringen Sie gerne auch wieder dorthin.

       
Gerne gehen wir auch auf Ihre besonderen Wünsche ein und modifizieren auf Absprache mit den Reiseteilnehmern das Programm. Auch Änderungen aus organisatorischen Gründen bei adäquatem Ersatz bleiben vorbehalten.    
       
        

Klima und Kleidung:

Von Frühjahr bis Herbst braucht in Ungarn niemand zu frieren. Warme Tage und laue Nächte begleiten uns bis weit in den Oktober hinein. Einen Sonnenscheingarantie können wir nicht geben, aber selbst wenn es mal regnet, ist das nicht von langer Dauer. Dennoch, bequemes, aber festes Schuhwerk, ein Pullover und Regenkleidung sollten im Gepäck sein.

        

Reiseleitung, Betreuung:

Unsere deutschsprachigen Reiseleiter sind Ungarn, die ihre Heimat lieben und auch einen Blick hinter die Kulissen zeigen. So lernen Sie die touristische und die landestypischen Seiten Ungarns kennen.

        

Tipps für die An- und Abreise:

Für Flugreisende empfehlen sich Sonderangebote, wie z.B. von Lufthansa (www.lufthansa.de) ab 89 Euro. Mit Germanwings (www.germanwings.de), EasyJet (www.easyjet.com), Ryanair (www.ryanair.de) und WizzAir (www.wizzair.com) können Sie ab einigen deutschen Flughäfen schon ab 19 Euro + TAX je Richtung fliegen. Günstige Flugtickets mit Preisvergleich vermitteln auch Mc Flight (www.mcflight.de) und L-tur (www.ltur.com).

Bahnreisende haben die Möglichkeit, den Ungarn-Spezialpreis zu nutzen (www.bahn.de). Das Kontingent ist allerdings limitiert. Wir können Tickets je nach Verfügbarkeit ab 29 € vermitteln. Auch in Nachtzügen gibt es spezielle Angebote.

       

Geld und Organisatorisches:

Seit 2004 ist Ungarn Mitglied der Europäischen Union und 2007 trat das Land dem Schengenraum bei. Somit gibt es keine regulären Grenzkontrollen mehr. Zur Reise nach Ungarn benötigt man einen noch mindestens 3 Monate gültigen Personalausweis oder Reisepass. Mitreisende Kinder brauchen einen eigenen Pass.

Ungarn wird erst in ferner Zukunft der Eurozone beitreten. Die ungarische Währung ist der Forint. Geldwechsel ist überall im Lande problemlos möglich. Bevorzugen Sie den Wechsel bei Western Union oder anderen privaten Wechselstuben. Tauschen Sie erst in Ungarn, aber nicht an der Grenze oder am Flughafen / Bahnhof, dort sind die Wechselkurse aller Anbieter sehr schlecht. Der Vergleich der Wechselstuben lohnt sich oft. Unsere Reiseleiter helfen Ihnen dabei gerne. Am günstigsten ist das Geldabheben am Automaten mit der Maestro-Card bei Beträgen über 350 Euro (1% Gebühr, aber mind. 3,50 Euro).

Ca. 300-310 Forint entsprechen 1 Euro (Stand Ende 2015). Kurzfristige, Kurzschwankungen sind jederzeit möglich.

   

 

Änderungen aus organisatorischen Gründen bleiben vorbehalten. In diesen Fällen wird für gleichwertigen Ersatz gesorgt.

Alle Reisen sind eigenverantwortliche Projekte der bei der Reise benannten und durchführenden Reiseveranstalter Rundreise.sk, AktivOst u.a.

                                                                                                                                                                                                                                 

HORIZONTE - Bildungsreisen
ist das deutschprachige Internetportal von Rundreise.sk, AktivOST und weiteren selbständigen Reiseanbietern

... denn hinter´m Horizont geht´s weiter!

 

Copyright © 2003-2016 HORIZONTE - Bildungsreisen

info@horizonte-bildungsreisen.de

Letzte Aktualisierung unserer Seiten:  17. Oktober 2018

 

IMPRESSUM

HAFTUNGSAUSSCHLUSS 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN